Schweißbaugruppen von Kögel

Beim Zusammenbau von Schweißbaugruppen kommt es auf fachkundige Expertise und die zugehörige langjährige Erfahrung an. Die Kögel GmbH kann mit über 70 Jahren Erfahrung in der Blechbearbeitung auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen, wenn es um Schweißbaugruppen geht. Ob mit Blechen, Drähten oder einer Kombination aus beiden, die Kögel GmbH schweißt zusammen, was in Ihrem Bauteil zusammen gehört. Funktionell wie technisch bietet eine intelligente Blech-Draht-Kombination häufig große Vorteile. Viele Bauteile werden auch über das Vernieten, Verkleben oder Verschrauben zusammengesetzt, für einen effektiven Halt ist eine fachgerechte Verschweißung aber oft der beste Weg.

Was ist eine Schweißbaugruppe?

Schweißen ist eine gängige Praxis in vielen Bereichen der Fertigung, des Bauwesens und anderer Industriezweige. Bei einer Schweißbaugruppe werden einzelne Metallteile durch Schweißen miteinander verbunden. Sobald das Material abgekühlt ist, ist es dauerhaft zu einem einzigen Teil verschmolzen. Sind Schweißbaugruppen erst einmal zusammengefügt, können sie nicht gelöst werden, ohne sie zu beschädigen oder zu zerstören. Die einzelnen Bauteile der Schweißbaugruppe können Blechbauteile wie Kantteile oder Stanzbiegeteile sein, aber ebenso eine Drahtkonstruktion oder mehrere Bleche.

Welche Schweißtechniken werden angewendet?

Das Schweißen kann mit verschiedenen Methoden erfolgen, die sich je nach Werkstoff mehr oder weniger eignen. Je nach Metallart werden passende Methoden angewandt, um die individuellen Materialeigenschaften zu erhalten und hinsichtlich der Qualität keine Einbußen zu erleiden. Die Kögel GmbH nutzt in ihrem Schweißzentrum die Schweißverfahren Widerstandsschweißen, MAG, MIG und WIG.

  • MAG steht für Metall-Aktiv-Gasschweißen und wird bei normalem Stahl-Schweißen angewendet. Es werden beim MAG-Schweißen keine edleren Materialien wie Edelstahl oder Aluminium verbunden.
  • MIG steht für Metall-Inert-Gasschweißen. Es kommt ein nicht-aktives Gas zum Einsatz. Im Regelfall wird Argon- oder Helium-Gas verwendet. MIG-Schweißen kommt meistens bei Edelmetallen wie Edelstahl, Aluminium oder Kupfer zum Einsatz.
  • WIG steht für Wolfram-Inert-Gas-Schweißen. In dem Schweißgerät ist eine nicht-abschmelzende Wolfram-Elektrode verbaut. Diese Elektrode nutzt Edelgase wie Argon oder Helium, damit sie nicht verbrennt oder zerstört wird.
  • Widerstandsschweißen verbindet Nähte sicher und sorgt für einen sicheren Halt, außerdem kommt diese Methode ohne Schutzgas aus.

Welche Vorteile haben Schweißbaugruppen? Die Fertigung von Schweißbaugruppen

Die Kögel GmbH liefert Schweißbaugruppen aus Stahl, Stahl verzinkt, Edelstahl und Aluminium. Die umfassende Expertise im Schweißverfahren garantiert dem Kunden Herstellung und Verbindung auch komplexer Baugruppen von der Planung bis zum Finish aus einer Hand. Ob das Bauteil eine Schweißbaugruppe wird oder ob andere Verbindungstechniken gefragt sind, wie Nieten, Verschrauben oder Kleben, wird individuell in Abhängigkeit der konkreten Anforderungen entschieden. 

Das Schweißen hat folgende Vorteile:

  • Die geschweißte Verbindung hat eine hohe Festigkeit, manchmal höher als das Grundmetall.
  • Es können verschiedene Materialien geschweißt werden.
  • Das Schweißen kann an jeder beliebigen Stelle durchgeführt werden, es ist kein ausreichender Abstand erforderlich.
  • Schweißen führt zu einem glatten Aussehen und einem einfachen Design.
  • Schweißen kann in jeder Form und in jeder Richtung ausgeführt werden.
  • Im Vergleich zu genieteten Verbindungen, die zusätzliche Laschen, Nieten usw. benötigen, sind geschweißte Verbindungen leichter auszuführen.

Toleranzen der Schweißbaugruppen

Toleranzen sind für den Herstellungsprozess von entscheidender Bedeutung, da sie bestimmen, wie gut ein Teil in das Endprodukt passt und wie stabil das Produkt sein wird. Geringe Toleranzen sind nur einer von vielen Qualitätsfaktoren für Ihre Schweißbaugruppen von Kögel. Als Schweißbaugruppen Lieferant legt Kögel Wert darauf, so viele Prozesse wie möglich dort zu konsolidieren, wo alle Beteiligten über die einzelnen Funktionen bei der Herstellung der Teile zusammenwirken. Eine interne Fertigung ist optimal, um engere Toleranzen zu erreichen, da der Fertigungsprozess an einem Ort bewertet und verfeinert wird. Die Kögel GmbH gewährleistet über das  Inhouse-Engineering zusätzlich zur Inhouse-Fertigung eine noch engere Toleranz, da im Prozess ein Verständnis vorhanden ist, wie jede Maschine oder Person mit einem Teil interagiert.

Einsatz von Blechbaugruppen der Kögel GmbH

Viele verschiedene Industriezweige benötigen qualitativ hochwertige Blechbaugruppen.  Kögel fertigt für diverse Branchen und Industriezweige, wie zum Beispiel:

  • Automobilindustrie
  • Bauwesen
  • Medizintechnik
  • Militär
  • Erneuerbare Energie
  • Anlagen- und Apparatebau
  • Maschinenbau
  • Elektronikindustrie
  • Labortechnik 
  • Reinraumtechnik

Jetzt die Blechbaugruppen von Kögel online anfragen: Schweißbaugruppen kalkulieren

Sprechen Sie uns gerne an; wir finden zusammen mit Ihnen die perfekte Lösung. Schicken Sie uns eine Mail an blech@mk-koegel.de oder nutzen Sie das Kontaktformular und wir planen mit Ihnen die gewünschten Blechbaugruppen aus dem korrekten Material für Ihre Anwendung. Wir bieten auch weitere Bearbeitungsschritte wie Schleifen und Pulverbeschichtung an. Wenn es eilig ist: Kompetente Beratung in Sachen Blechbaugruppen erhalten Sie auch direkt am Telefon unter +49 (0 )70 45 / 982 – 24. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!